Schlafstörungen – Tagesmüdigkeit – Erschöpfung

Nicht einschlafen können – zu früh wach werden – ständiges Grübeln?
Müde und gerädert anstatt ausgeruht und fit in den Tag zu starten?
Kennen Sie das auch?

Die Ursachen für schlechten Schlaf können vielseitig sein.
Stress, Sorgen, Darmprobleme, ein Mangel am Schlafhormon Melatonin, ein hoher Cortisolspiegel oder Leberprobleme?

In meiner Praxis gehen wir der Ursache Ihrer Schlafstörung auf den Grund.
Ich unterstütze Sie ganzheitlich – durch Erkennen und Beheben körperlicher Mangelzustände, aber auch durch psychologische Beratung & Schlafcoaching.

Schlafstörungen – Tagesmüdigkeit – Erschöpfung

Schlafstörung

Warum guter Schlaf so wichtig für uns ist und schlechter Schlaf krank macht

Ein gesunder Schlaf verläuft in mehreren Zyklen pro Nacht.

Nach der Einschlafphase, die bis zu 30 Minuten andauert, schließt sich unsere Tiefschlafphase an. Diese findet vor allem in der ersten Nachthälfte statt.

Hier erfolgt unsere körperliche Regeneration, es kommt zur notwendigen Zellreparatur. Jetzt ist unser Immunsystem besonders aktiv.

Schlafstörungen in der ersten Nachthälfte führen häufig dazu, dass sich der Körper nicht richtig regenerieren kann und wir uns müde und schlapp fühlen. Es kann zur Anfälligkeit für Infekte, Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht führen.

Die zweite Nachthälfte ist geprägt durch die sogenannten REM-Phasen („Rapid Eye Movement“), auch Traumphasen genannt.

In diesen Phasen ist unser Gehirn hochaktiv und die Erlebnisse des Tages werden im Gedächtnis verknüpft und überflüssige Informationen gelöscht. Diese Schlafphase ist eng mit Lernprozessen verbunden.

Schlafstörungen können also auch zu psychischen Problemen wie Depressionen und Angststörungen führen.

 

Habe ich eine Schlafstörung?

Im medizinischen Sinne liegt eine Schlafstörung vor, wenn Sie seit 4 Wochen oder länger drei Mal die Woche Schlafprobleme haben, die tagsüber bei Ihnen zu Beeinträchtigungen wie Müdigkeit und Leistungsabfall führen.

 

Schlafstörungen erkennen und beheben

Erkennen Sie sich wieder? Oder sind Sie sich nicht sicher, ob bei Ihnen eine Schlafstörung vorliegt?

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis. Ich helfe Ihnen gerne!

Die Therapie richtet sich dann ganz nach der Ursache Ihrer Schlafprobleme.

Gemeinsam erarbeiten wir einen Behandlungsplan, damit Sie bald wieder ruhig und erholsam schlafen können!